Flugzeugtypen - Airbus

A330-200 © Andreas Unterberg
A330-200 © Andreas Unterberg

Die Firma Airbus wurde als Airbus Industries 1970 gegründet und ist heute Tochter des 2000 gegründeten Mutterkonzerns EADS. Aktuell (Stand 2013) beschäftigt Airbus ca. 69.300 Mitarbeiter. Sie hat ihren Hauptsitz im französischen Toulouse.

Boeing und Airbus nennt man auch zusammen den Duopol der Großraumflugzeuge, da sie weltweit zusammen und auch jedes einzelne Unternehmen für sich, die meisten Passagiermaschinen verkaufen. Noch vor der offiziellen Gründung der heutigen Airbus Industries wurde 1965 die sog. "Arbeitsgemeinschaft Airbus" gegründet. Diese bestand aus den Firmen ATG Siebelwerke, Bölkow GmbH, Dornier Werke, Flugzeug Union-Süd, Hamburg Flugzeugbau, Messerschmitt AG und Vereinigte Flugtechnische Werke.

Finkenwerder © Marcel Kaul
Finkenwerder © Marcel Kaul

Produktionstätten Deutschland

= ca. 13.500 Mitarbeiter (Stand 2011)


Airbus besitzt deutlich mehr Produktionstätten als Boeing, daher kann ein Airbusflugzeug auch als ein Europaprojekt bezeichnet werden. Die größte Produktionsstätte ist der Airbus Flughafen Hamburg-Finkenwerder, der eingebettet von Elbe und altem Land sehr umstritten war. Zum Einen ist ein Ausbau schwierig, zum Anderen sind Sturmfluten eine große Gefahr für den Montageflughafen. Hier findet die Endmontage für die Muster A318, A319, A320 und A321 statt. Der A380 wird hier lackiert , Teile des Rumpfes werden zusammengesetzt und die Kabinenaustattung wird vollzogen.

Am Flughafen Bremen findet sich das 2. Werk. Hier gibt es einige Strömungskanäle und die Landeklappen der Airbusmaschinen werden hergestellt, montiert und anschließend mit dem Airbustransporter Beluga zur Endmontage ausgeflogen. Ihr Vorgänger nannte sich "Super Guppy". Buxtehude und Stade sind kleinere Entwicklungszentren. In Buxtehude wird neue Sitzelektronik entwickelt und Stade stellt die Seitenleitwerke und die Tragflächen für den neuen Airbus A350 her.

Nordenham, Varel und Laupheim sind geschlossene Werke.

Mutterkonzern © Andreas Unterberg
Mutterkonzern © Andreas Unterberg

Produktionstätten Spanien

= ca. 1500 Mitarbeiter (Stand 2011)


In Sevilla findet sich ein kleines Montagewerk, welches die Endmontage des Militärfliegers Airbus A400M beherbergt. Weitere Standorte in Spanien sind in Getafe, Ilescas und Puerto Real.

 


Produktionstätten England

= ca. 9500 Mitarbeiter (Stand 2011)


England hat zwei Werke. Das Werk in Filton, welches zum Teil verkauft wurde, ist mit den Schwerpunkten Entwicklung für Kraftstoffsysteme, Tragflächen und Fahrwerk beschäftigt. Das Werk in Broughton beschäftigt sich nur mit der Entwicklung von Tragflächen. 

Toulouse © Alister Read
Toulouse © Alister Read

Produktionstätten Frankreich

= ca. 20.000 Mitarbeiter (Stand 2011)

 

In Frankreich befindet sich das Hauptwerk von Airbus, auf dem Flughafen Toulouse-Blagnac. Hier werden die Maschinen endmontiert, die nicht in Hamburg endmontiert werden, also die Muster A330, A340 und A380. Alleine der A320 wird in beiden Werken endmontiert, da eine hohe Nachfrage besteht. Weitere Werke lassen sich in Nantes, Méaulte und Saint Nazaire finden.

 

 

 Klicken Sie sich doch links durch die bekanntesten Muster!