Flugzeugtypen - Bombardier

CRJ 200 © Andreas Unterberg
CRJ 200 © Andreas Unterberg

Bombardier wurde bereits 1942 gegründet und hat seinen Hauptsitz im kanadischen Montreal. Der Namensgeber des Unternehmens war Joseph-Armand Bombardier, der allerdings erst den Namen L’Auto-Neige Bombardier Limitée für das Unternehmen vorsah. Abzugrenzen ist der Sektor Bombardier Aerospace, mit dem wir uns hier beschäftigen. Denn neben der erfolgreichen Produktion von Regional- und Buisnessjets, ist Bombardier auch im Schienenverkehr tätig. Die Bombardier Aerospace Abteilung reicht bereits bis ins Jahr 1932 zurück. Berühmt geworden ist Bombardier auch durch den Learjet, den gerne auch die Stars in Anspruch nehmen, um von A nach B zu kommen. Aktuell (Stand 2011) gab es für das Unternehmen die größte Bestellung in der Geschichte von Bombardier. 120 Flugzeuge des Businesstypen Global 5000 wurden vom US-amerikanischen Privatfliegervermieter NetJets Aviation Inc. bestellt. 

 

Aktuelle Modelle

 

Kommerzieller Passagierverkehr

CRJ 100

CRJ200

CRJ440 (nur gebaut für Northwest Airlines)

CRJ700

CRJ900

CRJ1000

Bombardier Q Series

CSeries

 

Businessjets

Learjet 40

Learjet 45

Learjet 45X

Learjet 60

Learjet 60XR

Learjet 85

Challenger 300

Challenger 600/604

Challenger 800

Global 5000

Global Express XRS

 

Challenger 850/870/890 (umgerüstete Passagierflugzeuge auf Business)

 

Challenger 850 ------- CRJ200

Challenger 870 ------- CRJ700

Challenger 890 ------- CRJ900

 

 

Klicken Sie sich links durch die bekanntesten Muster!